Die lange Nacht der Wissenschaften 2008

Neben der Blauen Nacht und dem Tag der Offenen Tür ist „Die Lange Nacht der Wissenschaften“ eine der besten Gelegenheiten, einen Einblick in zahlreiche Nürnberger Institutionen zu erhalten. Auch Erlangen und Fürth waren bei der diesjährigen Veranstaltung am 20.10.2007 wieder dabei.

Von 18 bis 1 Uhr wurden über 550 Programmpunkte von den teilnehmen Unternehmen und Einrichtungen, über den Großraum Nürnberg verstreut, angeboten. Um den Überblick zu behalten stand eine über 180-seitiges Programmheft mit detaillierten Beschreibungen zu allen Veranstaltungen kostenlos zur Verfügung.

Das umfangreichste Programmangebot steuerten sicherlich die Hochschulen der Region, wie die Universität Erlangen-Nürnberg und die Georg-Simon-Ohm-Hochschule bei. Besonderes Highlight und gut besucht war erneut die Zaubervorlesung zum Thema „Raumschiff Alchemie“ im Erlanger Audimax, bei der Rudi van Eldik eine bunte Mischung aus chemischen Experimenten präsentierte.

Bei den zahlreichen Firmen-Besichtigungen zog das Fürther „Siemens Airport Center“ zahlreiche Besucher an. Hier konnte die von Siemens hergestellte Flughafentechnik an einer Check-In-Anlage begutachtet werden und nach längerer Wartezeit eine Führung durch die drittkomplexeste Gepäckförderanlage in Deutschland unternommen werden. Auch am späten Abend war man dort noch bemüht, den Besuchern kostenlose Getränke und Essen anzubieten, obwohl deutlich bemerkbar war, dass man mit einem solchen Besucheransturm nicht gerechnet hatte.

Siemens Airport Center