Die Nachtwächterin

Stadtführungen bei denen man Nürnberg bei Nacht erleben gibt es zahlreiche. An dieser Stelle sollen daher einige ganz spezielle Führungen vorgestellt werden. Den Anfang macht die „Nürnberger Nachtwächterin„.

Die Stadtführerin Dr. Ute Jäger empfängt Ihre Gäste in der traditionellen Kleidung einer Nachtwächterin am Schönen Brunnen auf dem Hauptmarkt. Führungen findet dort von März bis September an Freitagen, Samstagen und Sonntagen um 21 Uhr, von Oktober bis Dezember um 19 Uhr statt und dauern ca. 2 Stunden. Für ein Entgelt von 6 Euro wird dabei bei jedem Wetter durch die Stadt geführt.

Folgende Themenführungen werden angeboten:

  • Muffel & Co.
  • Dürer & Co.
  • Henker & Co.
  • Krämer & Co.
  • Schätze der Nacht
  • Schnüffler, Spitzel und Verräter
  • Advent in der Stadt

Eine genaue Beschreibung der Führungen finden Sie auf der Webseite. Zu jedem Thema werden historische Geschichten erzählt und die Besucher dazu an die entsprechenden Ort in Nürnberg geführt.

Besonders positiv hervorzuheben ist das große geschichtliche Hintergrundwissen der Nachtwächterin, das in den größtenteils wahren Geschichten besonders gut zur Geltung kommt. Ein Highlight ist zudem der am Ende der Führung auf einem Horn gespielte Nachtwächter-Ruf.

Wer nach einer noch kurzweiligeren und aufwändiger inszenierten, dafür aber historisch weniger fundierten, Führung sucht, ist jedoch wahrscheinlich mit der Führung von Geschichtenerzähler Marco Kirchner besser aufgehoben. Ein Bericht darüber folgt in Kürze.