Fürthermare eröffnet

Nachdem an dieser Stelle bereits über die Baustelle des Fürthermare berichtet wurde, kann sich inzwischen jeder selbst ein Bild vom neuen Bad am Fürther Scherbsgraben machen.

Während für den Eröffnungstag, am 27.10.2007, eher schwache Besucherzahlen berichtet wurden, sollten diese sich inzwischen deutlich erholt haben. Zu Allerheiligen stieß das Fürthermare deutlich an seine Grenzen, was durch lange Schlangen an den Kassen und Enge in den Schwimmbecken mehr als deutlich wurde. Durch außerordentlichen Personaleinsatz im Eingangsbereich konnte jedoch eine einigermaßen schnelle Abwicklung sichergestellt werden.


Hitflip - die DVD Tauschbörse - DVDs günstig tauschen statt teuer mieten oder kaufen

Das Fürthermare selbst teilt sich in drei große Bereich: das Spaßbad, die Therme und den Wellness/Sauna-Bereich. Während im Spaßbad insbesondere die Rutschenanlage mit zwei normalen und einer Reifenrutsche sowie einem großen Strömungskanal überzeugt, findet sich in der Therme ein Vielzahl unterschiedlich warmer Becken mit Thermalwasser. Richtige Ruhe und Entspannung kann aber nur an weniger stark frequentierten Tagen aufkommen, gerade da das ursprüngliche Eintrittsverbot für Kinder unter 16 Jahren inzwischen wieder gelockert wurde. Ein zusätzliches Highlight hier ist die Solegrotte, in der man sich richtig treiben lassen kann. Vorsicht: hier entstehen Zusatzkosten in Höhe von einem Euro!

Insgesamt ist das Bad auf dem neuesten Stand der Technik und ermöglicht bargeldloses Zahlen und Öffnen von Spinden mit Hilfe eines Chips an den Eintritts-Armbändern. Praktisch ist dies vor allem, um im Restaurant des Fürthermare essen oder den Eintritt in die Solegrotte begleichen zu können, ohne einen Geldbeutel mitnehmen zu müssen. Eine Sache fehlt jedoch: ein richtiges Schwimmerbecken zum Bahnenschwimmen gibt es im Fürthermare nicht. Insofern bleibt das Steiner „Palm Beach“ weiterhin das abwechslungsreichste Bad in der Region, auch wenn das Fürthermare eine gute Alternative darstellt.

Hier geht es zur offiziellen Webseite des Fürthermare!