Frühlingsball 2009

Am 25.April 2009 fand zum zweiten der Mal der Frühlingsball in der Stadthalle Fürth statt. Organisiert wurde die Veranstaltung von den Serviceclubs der Region, u.a. dem Lions Club, Inner Wheel, Leos, Round Table, Rotary oder Zonta. Als Hauptsponsor konnte das Unternehmen QUELLE gewonnen werden. Alle Einnahmen der Veranstaltung kamen dem Martin-Luther-Haus der Stadtmission Nürnberg e.V. zugute.

Beginnend um 19 Uhr konnten sich die zahlreichen Gäste in Abendgarderobe zunächst mit einem Cocktail auf den Abend einstimmen und einige Stände von Sponsoren besuchen. Um 20 Uhr wurde der Ball durch einige offizielle Ansprachen eröffnet.

Anschließend führte das Gloria Sextett durch das Tanzprogramm auf der teilweise sehr überfüllten Tanzfläche. In den Tanzpausen unterhielten Auftritte der Rock’n’Roll-Tanzgruppe Funny Rollers, des Jongleurs Christoph Rummel, eine Flamenco Gruppe sowie eine Capoeira-Gruppe das Publikum.

Frühlingsball 2009

Um Mitternacht wurden die Gewinner der großen Tombola, ebenfalls zugunsten des guten Zwecks ermittelt. Die Preise konnten über nummerierte Lose zum Stückpreis von 5 Euro gewonnen werden, wobei am Ende nur eine von sechs Losfarben zu den Gewinnlosen erklärt wurden. Hatte man von jeder Farbe mindestens ein Los erworben, war ein Gewinn also sicher. Durch die Erhöhung der Farbanzahl auf sechs statt vier Farben konnten in diesem Jahr aber nicht alle Lose verkauft werden.

Die Veranstaltung war in diesem Jahr deutlich weniger besucht als im Vorjahr, so dass ein ganzer Bereich der Stadthalle nicht mitgenutzt wurde, obwohl dies laut Sitzplanung ursprünglich wohl geplant war. Gleichzeitig befanden sich in diesem Bereich die im letzten Jahr kritisierten Plätze mit der schlechten Sicht, so dass dieses Jahr alle verbliebenen Plätze gute Sicht auf die Bühne boten.

Marktkauf Genießer-Abend im Röthenbach Center

Marktkauf Genießererabend

Am 2.April 2009 konnten Kunden des Marktkaufs im Röthenbach Center an einem Genießer-Abend teilnehmen. Die Karten zum Preis von 15 € ermöglichten den Eintritt ins Röthenbach Center nach der offiziellen Schließung um 20 Uhr. Die Geschäfte waren nicht mehr geöffnet, dafür zahlreiche Stände an denen Essen und Trinken probiert werden konnte, dazu gehörten Schokolade, Schinken, Käse, Obst Wein und Bier.

An den Show-Küchen konnte bei der Zubereitung von Fisch (Flusskrebse in Weissweinsauce, Steinbeisserfilet an Limonensauce) und französischen Crepes zugeschaut werden. Zu Trinken boten weitere Stände frisch gemixte Cocktails wie Pina Colada oder den Marktkauf Firestorm sowie Kaffee, Bier und Softdrinks.

Hinzu kam ein großes Buffet mit über 15 verschiedenen Speisen (Pute in Orangensauce, Rotwein-Trüffelpfanne) sowie ein Salat-Buffet (australischer Kängurusalat). Die Speisen- und Getränkeauswahl war somit sehr gelungen, die Bedienung an den Tischen ebenfalls.

Als Rahmenprogramm wurde Musik durch eine Live-2-Personen-Band geboten sowie Show-Auftritte eine Samba-Gruppe. Die Begrüßung der Gäste übernahm der Marktleiter des Marktkaufes.

Marktkauf Genießererabend 2