Klassik Open-Air 2009

Klassik Open-Air

Das erste Klassik Open-Air im Jahr 2009 widmete sich dem Thema „Summertime – Swing und Symphonie“. Am 26.07.2009 fanden sich über 60.000 Klassik-Freunde am Nürnberger Luitpoldhain ein, um kostenlos bei einem Picknick die klassische Musik der Nürnberger Philharmoniker zu genießen. Durch das Programm führte zum ersten Mal Sabine Sauer vom Bayerischen Rundfunk, Dirigent war Christof Prick. Den Abschluss des Konzerts bei bestem Wetter bildeten ein großes Feuerwerk sowie das gemeinsame Anzünden tausender Wunderkerzen.

Das Programm im Detail bestand aus folgenden Stücken:

Otto Nicolai (1810 – 1849)
Ouvertüre zur Oper „Die lustigen Weiber von Windsor”

Peter Tschaikowsky (1840 – 1893)
Ausschnitte aus dem Ballett „Der Nussknacker”

Reinhold Glière (1874 – 1956)
Konzert für Koloratursopran und Orchester op. 82

Kurt Weill (1900 – 1950)
„Kleine Dreigroschenmusik” Suite aus der „Dreigroschenoper”

–– Pause ––

Maurice Ravel (1875 – 1937)
Vocalise – Etude en forme d’Habanera

Maurice Ravel (1875 – 1937)
Bolero

Leonard Bernstein (1918 – 1990)
Ouvertüre zum Musical „Candide”

Leonard Bernstein (1918 – 1990)
„Glitter and be gay” aus dem Musical „Candide”

Eduard Künneke (1885 – 1953)
Tänzerische Suite für Jazzband und Sinfonieorchester

Klassik Open-Air 2

Tag der offenen Tür am Großmarkt

Großmarkt

Am Sonntag, den 28.Juli 2009, lud der Großmarkt an der Leyerstraße zum Tag der offenen Tür. Nicht alle Marktstände waren geöffnet, dennoch gab es für Besucher eine Menge zu sehen. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch eine Showbühne mit dem musikalischen Rahmenprogramm.

Großmarkt 2

Tanz unter Sternen

Tanzen unter Sternen

Am 25.07.2009 lud die Tanzschule Bogner (aus Schwabach und Roth) zum „Tanz unter Sternen“. Ab 20 Uhr begann die Veranstaltung am Segelhafen Ramsberg des Brombachsees, wo die MS Brombachsee auf die Gäster wartete. Sitzplätze gab es sowohl direkt an der Tanzfläche als auch am darüber liegenden Stockwerk mit Blick von oben. Harald Bogner eröffnete den Tanzabend und gab die Tanzfläche frei.

Tanz unter Sternen 2

Ab 21 Uhr stand das Buffet mit zahlreichen warmen und kalten Speisen bereit, u.a. mit Würstchen mit Kraut, Geschnetzeltem mit Champignonrahmsauce oder Schweinebraten mit Kloß. Getränken konnten separat bestellt und mit vorab eingetauschten Wertmarken bezahlt werden.

Tanz unter Sternen 3

Trotz des etwas kühlen Wetters zog es viel Gäste auch auf die zweite Tanzfläche am Sonnendeck. Hier stand etwas mehr Platz zur Verfügung und der DJ sorgte mit einigen Partytänzen für Stimmung. U.a. wurde eine Vorführung des Wasserwalzers geboten.