Die Blaue Nacht 2010

Am 15.05.2010 begann um 19 Uhr die Blaue Nacht mit dem Thema „unterwegs“. Zu erleben waren über 200 Programmpunkte an mehr als 70 verschiedenen Institutionen, die mit einer speziellen Eintrittskarte besucht werden konnten. Die ganze Altstadt erstrahlte dabei im Schein blauer Lampen.

Besonderes Highlight war in diesem Jahr das vertikale Tanztheater am Hauptmarkt, das viele Besucher zu seinen vier Aufführungen lockte. Eine Gruppe Pariser Künstler zeigte dabei an Seilen hängend eine extra für die Blaue Nacht kreierte Choreographie auf einer Leinwand. Zudem war an der Kaiserburg erneut die beliebte Projektion wechselnder Bilder zu sehen, die bereits in den Vorjahren begeisterte.

Auf dem Kornmarkt bot Nestle Schöller auf über 600 qm ein Labyrinth mit kniffligen Aufgaben. Leider ergaben sich hier lange Wartezeiten. Andere Ausstellungen blieben jedoch eher Geheimtipps, so eine Installationen aus unzähligen digitalen Bilderrahmen, die im 8.Stock des Parkhauses am Sterntor Urlaubsfotos zeigte.