Consumenta 2010

Vom 24.10. bis 01.11.2010 präsentierte die Konsummesse „Consumenta“ den Messebesucher ihre neuen Themenwelten:

  • Halle 1: Enbau – Messe für Bauen, Sanieren und Energiesparen
  • Halle 2: Aus der Region – für die Region
  • Halle 4: Wohlfühlen – Mein Zuhause
  • Halle 4a: Eat & Style – Genuss live
  • Halle 5: Style, Consumenta-Kids, Piazza Italia
  • Halle 6: GesundheitsPark, schön & vital
  • Halle 7: LebensLust
  • Halle 8: Do It – Messe für Heimwerken und kreatives Arbeiten
  • Halle 9: Regionale und internationale Spezialitäten
  • Halle 10: EigenHeim 2010 – Wohnimmobilien-Messe
  • Halle 11: Faszination Pferd
  • Halle 12: iENA 2010

Größtes Highlight waren sicherlich die „eat & style“, mit einer Show-Küche und vielen bekannten Starköchen aus dem Fernsehen, sowie die „Faszination Pferd“, mit ihren tollen Pferdeshows.

Ausstellung „Das Gleis“

In Zusammenarbeit mit den Gedenkstätten Auschwitz-Birkenau, Bełżec, Majdanek, Treblinka, Sobibór und Chełmno zeigte das Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände bis 31.10.2010 die Ausstellung „Das Gleis – Logistik des Rassenwahns“. Im Rahmen des 175.Jubiläums der deutschen Eisenbahnen beschäftigt sich die Ausstellung mit einem dunklen Kapitel der Eisenbahngeschichte.

Zentraler Punkt der Ausstellung ist die Installation „Das Gleis“, dass die Besucher der Ausstellung in Nürnberg mit Hilfe von Live-Kameras mit den Orten der Vernichtungslager verband und so die Zielpunkte vieler Transporte eindrucksvoll darstellte.

Energy Music Tour 2010

Einmal im Jahr veranstaltet der Radiosender Energy Nürnberg ein Konzert in der Frankenhalle. Dieses Jahr kam die Energy Music Tour am 6.11. nach Nürnberg und brachte zahlreiche Stars mit sich. Headliner aus Sicht des eher jugendlichen Publikums war sicherlich Taio Cruz, jedoch konnten auch Juli, Madcon und Ich & Ich die Fans begeistern. Der geplante Auftritt von Scissor Sisters musste leider entfallen, da die Band ihre komplette Tour absagen musste. Unangenehm fiel die extrem häufige Nennung der Sponsoren mit immer wieder den gleichen Werbespots auf.

Galaball 2010 der Tanzschule Rupprecht

Am 12.11.2010 veranstaltete die Tanzschule Rupprecht erneut ihren großen Galaball in der Erlanger Heinrich-Lades-Halle, der nicht nur Mitgliedern der Tanzschule, sondern allen Tanzbegeisterten offen stand. Für die entsprechende Tanzmusik sorgten im großen Saal die „Andorras“ in großer Besetzung. „Sunset“ spielten im großen Foyer und im kleinen Saal betätigten sich wieder die Tanzlehrer der Tanzschule.

Dazu wurde den Ballgästen ein volles Programm geboten, für das jeweils die Tanzmusik kurz unterbrochen wurde:

20:00 Uhr: Balleröffnung

20:45 Uhr: Kür Standard und Kür lateinamerikanische Tänze mit Madeleine und Boris Rohne (Deutsche Vizemeister bzw. Deutsche Meister 2009)

21:45 Uhr: Blues Brothers mit der Jugendformation der Boogie Woogie Gang Roth

22:45 Uhr: Deutsche Meister über 10 Tänze der Professionals, eine Lateinshow mit Madeleine und Boris Rohne

00:00 Uhr: Zweifache Weltmeister bei den Professionals in den Standardtänzen Katusha Demidova und Arunas Bizokas aus den USA

Wer den Galaball einmal selbst erleben möchte, hat im nächsten Jahr wieder die Gelegenheit dazu! Am 11.November 2011 findet der nächste Galaball am selben Ort statt. Als Highlight wurde bereit ein Auftritt von Ksenia Kasper & Markus Homm angekündigt, die WM-Vierte der Professionals in den lateinamerikanischen Tänzen. Es kann bereits vorbestellt werden!

Kleinanzeigen für Nürnberg

Wenn man in Franken wohnt, dann gibt es eine tolle Möglichkeit, den alten Kram, den man nicht mehr benötigt, zu verkaufen. Gerade für sperrige Dinge wie Möbel eignet sich diese Plattform. Ich spreche von der Zeitung Sperrmüll. Unter dem Motto „Kleinanzeigen Nürnberg“ kann man dort kostenlos seine lokale Kleinanzeige aufgeben. Für Jeden ist dort die passende Kategorie dabei, von Tickets über Möbel bis hin zu Autos findet man alle möglichen Angebote und Gesuche. Auch online kann man Anzeigen für die Zeitung aufgeben und bestehende Anzeigen durchforsten. Der Bayer und Franke findet dort alles, was das Herz begehrt. Da das Motto „Kleinanzeigen Nürnberg“ lautet, werden auch nur Anzeigen in einem Umkreis von maximal 150 km rund um die Stadt in der lokalen Ausgabe veröffentlicht. So kann man sich immer sicher sein, dass jeder interessante Artikel bequem selbst abholbar ist, oder die verkauften Artikel vom Käufer abgeholt werden können.